Meldungen kirchenweit

Mind the gap - noch freie Plätze

PressemitteilungenMo, 11.11.2019

Mind the gap - Seminar zur sozial-ökologischen Transformation. Foto: Reinhard Dietrich

Isabel Carayol Lorenzo. Foto: privat

Nilda Inkermann. Foto: privat

Beim Seminar zur sozial-ökologischen Transformation sind noch Plätze frei! Als umwelt-, klima-, oder entwicklungspolitisch Engagierte erleben wir uns selbst in Widersprüche verwickelt - selbst da, wo wir individuell versuchen, unseren eigenen Ansprüchen und Forderungen gerecht zu werden.
   
Im zweitägigen Seminar setzen wir uns mit den persönlichen und gesellschaftlichen Widersprüchen auseinander, die den notwendigen sozial-ökologischen Transformationsprozess behindern. Wir wollen diese konkreten Widersprüche, die in der Diskrepanz zwischen Wissen und unserer Praxis be/greifbar werden, als Lernfeld nutzen.

 

Das Seminar ist eine Kooperation von: AStA der Carl von Ossietzky Universität; Forum St. Peter, Ev. Akademie und Ökumenisches Zentrum Oldenburg; EEB Niedersachsen.
   
Freitag, 15. November, 9 bis 18 Uhr und Samstag, 16. November, 9 bis 15 Uhr

 

Ort: Forum St. Peter, Peterstraße 22 - 26, Oldenburg

 

Referentinnen: Isabel Carayol Lorenzo, freiberuflich selbstständige Gründerin und Trainerin von Changemaker Trainings; Nilda Inkermann, Soziologin, Uni Kassel, promoviert zur Rolle von Globalem Lernen für sozial-ökologische Transformationsprozesse                                                                       

 

Kosten: Kosten: 45 Euro / Studierende, Schülerinnen und Schüler 25 Euro / inkl. Verpflegung

 

Anmeldung unter Telefon: 0441 - 77 01 -4 31
   
Eine Kooperation: AStA der Carl von Ossietzky Universität; Forum St. Peter, Ev. Akademie und Ökumenisches Zentrum Oldenburg; EEB Niedersachsen

 


Hinweis zur inhaltlichen Verantwortung

Inhaltlich verantwortlich für die hier angezeigten Meldungen ist die Pressestelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. Bei Hinweisen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kalenderblatt

Do, 5. Dez. 2019
Vor dem HERRN her kam ein großer und gewaltiger Sturmwind, der Berge zerriss und Felsen zerbrach, in dem Sturmwind aber war der HERR nicht. Und nach dem Sturmwind kam ein Erdbeben, in dem Erdbeben aber war der HERR nicht. Und nach dem Erdbeben kam ein Feuer, in dem Feuer aber war der HERR nicht. Nach dem Feuer aber kam das Flüstern eines sanften Windhauchs.
1. Könige 19,11-12
http://www.kirche-oldenburg.de

Service

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchenkreis Wesermarsch | Schulstraße 4 | 27809 Lemwerder | fon 0421-678974 | email jodanide@gmail.com