Café  Wegbegleiter

Das Diakonisches Werk Wesermarsch konnte  in Zusammenarbeit mit dem Christophorus-Haus das Café „Wegbegleiter“ ins Lebens rufen, in dem sich Interessierte, Angehörige von schwerkranken Menschen, Mitarbeiter  einmal im Monat  bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Ambulanten Hospizdienstes/Sitterdienstes  über die Arbeit der Dienste informieren und ins Gespräch kommen können.

Die geschulten MitarbeiterInnen des Ambulanten Hospizdienstes nehmen sich Zeit für die Menschen in der letzten Phase ihres Lebens. Sie sind bei Ihnen, um miteinander zu sprechen oder auch zu schweigen. Sie versuchen Hoffnungen und Ängste mitzutragen und versuchen Angehörige, Freunde und Pflegende wenigstens zeitweise zu entlasten. Der  Dienst ist ehrenamtlich und kostenlos.

Der Sitterdienst entlastet die pflegenden Angehörigen, damit diese einmal in Ruhe selber zum Arzt gehen können, zu einer Familienfeier gehen können oder sich einfach mal mit Freunden zu treffen.

Beide Dienste leisten keine Pflege.

Die ehrenamtlichen MitarbeiterInnen laden Sie herzlich ins Café  „Wegbegleiter“  immer am ersten Donnerstag im Monat.

Treffpunkt ist der Aktionsraum des Christophorus-Hauses, Kantstr. 11, 26919 Brake. (Hier finden Sie uns)

Wir freuen uns mit Ihnen bei Kaffee und Keksen ins Gespräch zu kommen.

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchenkreis Wesermarsch | Schulstraße 4 | 27809 Lemwerder | fon 0421-678974 | email jodanide@gmail.com