MPM

MPM – der Name ist Programm. Das Kürzel steht für „MeetingPointMusic“, also für einen Musiktreffpunkt für alle, die gerne Musik machen und Musik hören. Die Idee wurde 2005 im Strückhauser Kirchdorf geboren. Das 10jährige Jubiläum wurde am 8. März 2015 in der St.-Johannis-Kirche in Strückhausen gefeiert. Am 22. Februar konnte man die Musik bereits in der St.-Secundus-Kirche in Schwei hören.

 

In diesen beiden Kirchen trat MPM im Jahr 2005 zum ersten Mal auf. Denn Hartmut Lübben, zu der Zeit Pastor in Strückhausen, und Pastor Stefan Stalling (damals Hammelwarden) hatten die Idee zu MPM angeschoben. Präsentiert wurde das „Ich bin“-Programm von Clemens Bittlinger und David Plüss. Wir freuen uns darauf, diese Lieder und Meditationen bei den beiden Jubiläumsgottesdiensten erneut zu präsentieren. Der Eintritt ist frei.

 

MPM - –dahinter stehen heute Inse Böning (Gesang, Gitarre), Reiner Jahn (Bass), Carsten Kikker (Schlagzeug), Michael Lenz (Gitarre, Gesang) und seit neuestem Harald Spöde (Keyboard). Carsten Kikker, Reiner Jahn und Michael Lenz waren schon in der ersten Besetzung dabei, zu der außerdem Hartmut Lübben, Stefan Stalling, Gabi Borries, Nane Bache, Iris Bredehorn und Christoph Kohlwes gehörten. Im Laufe der Jahre haben sich zahlreiche Menschen am „Treffpunkt“ versammelt, Themen diskutiert, Programme entwickelt, Texte und kurze Theaterstücke geschrieben, um anregende Gedanken und tolle Musik in die Kirche zu bringen. Entstanden sind ganz besondere „Go Special“-Gottesdienste unter der Leitung von Hartmut Lübben und später Dr. Sven Evers (Großenmeer). Sie drehten sich um Themen wie Freundschaft, Konsum, Gerechtigkeit, Neid, Liebe, Tod und Hoffnung und haben viele Gottesdienstbesucher sehr bewegt. Klassische und moderne Kirchenlieder waren zu hören, aber auch Songs, die wohl niemand gleich mit Kirche in Verbindung bringen würde: „Junge“ von der Band „Die Ärzte“ beispielsweise, „Spinner“ von Revolverheld oder „Wonderwall“ von Oasis und „Angels“ von Robbie Williams. Ein Lied über die „Vier Kirchen Ovelgönne“ ist entstanden, und zu den MPM-Klassikern gehören „Komm herein“ und „Sei behütet“ von Clemens Bittlinger.

 

Nicht nur diese beiden Bittlinger-Stücke waren bei unserem Jubiläum zu hören. Das „Ich bin“-Programm knüpft an die sieben „Ich-bin-Worte“ Jesu an und bot eine spannende Möglichkeit, sich seiner Person noch mal neu zu nähern.

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei weiteren Gottesdiensten treffen dürfen.

 

Ihr MPM-Team

 

Info: Inse Böning

Tel. 04480-461

 

Kalenderblatt

Di, 12. Nov. 2019
Siehe, ich will mich meiner Herde selbst annehmen und sie suchen.
Hesekiel 34,11
http://www.kirche-oldenburg.de

Service

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchenkreis Wesermarsch | Schulstraße 4 | 27809 Lemwerder | fon 0421-678974 | email jodanide@gmail.com