Freiwilliges Soziales Jahr und Bundes-Freiwilligendienst

Macht Sinn, macht
Spaß, mach mit
bei der Diakonie!

Weitere Informationen unter:

DIAKONIE
im Oldenburger Land
Tel.: 0441 - 2100 175

www.fsj-ol.de

 

Aufbruch! Freiwillig!
Was Sinnvolles tun. Sich orientieren. Soziale Arbeit kennen lernen.
Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)
Mit dem FSJ bietet die Diakonie jungen Menschen seit vielen Jahren die Möglichkeit, im sozialen Bereich mitzuarbeiten. Das FSJ ist eine „sinnvolle Lebensstation" zwischen Schule und Studium oder Ausbildung. Teilnehmende können sich ausprobieren, Erfahrungen sammeln, Persönlichkeit entwickeln und selbstständiger werden. Und all das, indem sie sich für andere einsetzen.
Das FSJ ist ein Angebot für junge Menschen zwischen 16 und 27 Jahren. Es ist offen für junge Frauen und Männer. Das FSJ dauert in der Regel zwölf Monate und beginnt im August/September. Während ihres Einsatzes erhalten die Teilnehmenden Taschen- und Verpflegungsgeld. Auch bleibt der Anspruch auf Kindergeld bestehen. In einigen Einrichtungen wird eine Unterkunft zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmenden sind gesetzlich kranken-, renten-, arbeitslosen- und unfallversichert.
Den freiwilligen Jahreshelfern steht eine pädagogische Begleitung zur Seite. In mehreren drei- bis fünftägigen Blockseminaren werden die Erfahrungen aus der praktischen Arbeit reflektiert. Auch bieten die Seminare die Chance, sich mit fachbezogenen sowie gesellschaftlichen Themen auseinander zu setzen.
Bundesfreiwilligendienst (BFD)
Der BFD ist eine neue Möglichkeit, sich freiwillig zu engagieren. Er ist Ersatz für den bisherigen Zivildienst und wird ab dem 1. Juli 2011 neben dem bewährten FSJ angeboten. Der BFD richtet sich auch an junge Menschen, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben. Der BFD wird weitgehend wie das FSJ durchgeführt, unterscheidet sich aber vom FSJ in zwei wesentlichen Punkten:
•  Es können Männer und Frauen jeden Alters teilnehmen.
•  In der Regel besteht kein Anspruch auf Kindergeld. Dafür wird ein höheres Taschengeld gezahlt.
Einsatzmöglichkeiten im FSJ und BFD
Für FSJ und BFD bietet die Diakonie zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Oldenburger Land an. Teilnehmende können mitarbeiten in Einrichtungen für
•  Menschen mit Behinderung (Wohnheime, Werkstätten, Förderangebote ...)
•  ältere Menschen (Altenheime, Pflegeeinrichtungen ...)
•  erkrankte Menschen (Krankenhaus, Sozialstation, Psychiatrie ...)
•  Kinder (Kindergärten, integrierte Kindertagesstätten ...)
•  junge Menschen (Jugendhilfe, Förderschulen ...)
•  benachteiligte Menschen
Mach mit!  Sei dabei!  Bewirb Dich Jetzt!
Lass Dich beraten!
Diakonisches Werk Oldenburg e.V., Freiwilligendienste
Kastanienallee 9-11, 26121 Oldenburg
Tel.: 0441 721001-75 mail@fsj-ol.de
Informationsblatt und der Bewerbungsbogen unter 
www.fsj-ol.de oder www.bfd-ol.de

Kalenderblatt

Do, 12. Dez. 2019
Gib acht auf deine Füße, wenn du zum Hause Gottes gehst. Und tritt hinzu, um zu hören.
Prediger 4,17
http://www.kirche-oldenburg.de

Service

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchenkreis Wesermarsch | Schulstraße 4 | 27809 Lemwerder | fon 0421-678974 | email jodanide@gmail.com