Nachrichten aus Vier-Kirchen-Ovelgönne

Hilfsaktion während der Corona-Pandemie

 

Die Gemeinde Ovelgönne hat in Zusammenarbeit mit unserer Kirchengemeinde, der Landjugend Strückhausen, von Mensch zu Mensch, Nah und Gut Czwalinna und dem Burgdorfladen eine Hilfsaktion zur Aufrechterhaltung der Grundversorgung von Personen, die öffentliche Kontakte vermeiden sollten, initiert.

 

Das Kirchenbüro (04480-222), die Gemeinde Ovelgönne (04480-8230) und Nah und Gut Cwalinna (04480-264) nehmen jeweils am Dienstag und am Donnerstag von 9 bis 12 Uhr telefonisch Bestellungen an.

 

Anhand eines Bestellformulars werden die benötigten Waren ausschließlich für folgende Geschäfte festgehalten:

Nah und Gut Oldenbrok

Burgdorfladen Ovelgönne

 

Die Koordinatoren der Kirchengemeinde (Bärbel Uebachs) und der Gemeinde (Simke Wiemer) übernehmen die weitere Organsation. Ehrenamtliche Helfer tätigen die Einkäufe am Mittwoch und am Freitag und liefern die Waren.

 

Verantwortlich für das Hilfsprojekt ist die Gemeinde Ovelgönne.

 

Rufen Sie uns an, wenn Sie Hilfe benötigen. Wir sind für Sie da.

z. Z. keine Gottesdienste und Veranstaltungen!

Alle Gottesdienste und Veranstaltungen in Vier Kirchen Ovelgönne entfallen ab sofort bis mindestens einschließlich 19. April.

 

Diesen Beschluss fasste der Gemeindekirchenrat in einer Eilsitzung am 14.03.2020.

Wir richten uns damit nach den „Handlungsempfehlungen der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg zum Umgang mit dem Coronavirus im kirchlichen Leben“ vom 13.03.2020.

 

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg empfiehlt darin ihren Kirchengemeinden, ab sofort alle Gottesdienste, Konzerte und kirchlichen Veranstaltungen bis zum 19. April abzusagen. Diese Empfehlung gilt auch für Konfirmationen, Taufen und Trauungen: Sie sollten auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden, so die oldenburgische Kirche in einer Nachricht an ihre 116 Kirchengemeinden.

 

Der Entschluss ist uns nicht leichtgefallen.

Wir als Kirchengemeinde hoffen, auf diese Weise mitzuhelfen, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Außerdem schützen wir dadurch ältere Menschen und diejenigen, die durch eine Vorerkrankung besonders gefährdet sind.

 

Und doch fühlt sich diese Entscheidung merkwürdig an:

Dass wir an Karfreitag und Ostern, zwei unserer wichtigsten Feste, nicht wie gewohnt Gottesdienste miteinander feiern können, ist das Eine.

Dass wir aber ausgerechnet zu einer Zeit, in der viele unter uns sich sorgen und unsicher sind und in der wir das gemeinsame Gebet und das Zusammenkommen besonders nötig haben, gerade das nicht zulassen können, fällt uns schwer.

 

Uns ist es wichtig, gerade jetzt für Sie verlässlich da zu sein. Telefonisch erreichen Sie die Pastorinnen und das Kirchenbüro unter den bekannten Telefonnummern. Sprechen Sie ggf. auf den Anrufbeantworter - wir rufen dann zurück.

Sollten Sie von diesen Einschränkungen betroffen sein, weil Sie in der nächsten Zeit bereits einen Termin für eine Taufe oder eine Trauung haben, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Das gilt auch für die Konfirmanden und Katechumenen.

 

Bei Trauerfällen sind unsere Pfarrerinnen und unser Vikar natürlich für sie da und werden mit Ihnen einen Weg finden, die Trauerfeier angemessen zu gestalten.

 

 

Alle Veranstaltungen, die nicht von der Gemeinde angeboten werden, aber in unseren Räumen stattfinden, sind ebenfalls von der Regelung betroffen, das gilt auch für private Feiern!

 

 

In den nächsten Tagen werden wir Wege suchen, auch unter diesen besonderen Umständen Gemeinde sein zu können.

Unsere Kirchen müssen leider geschlossen bleiben. Sie finden an den Türen Zettel zum Mitnehmen: "Gottesdienst für Zuhause"

 

Eine andere Form von Gemeinschaft sind kirchliche Sendungen in Radio und Fernsehen.

 

Z. B. der Fernsehgottesdienst am Sonntagmorgen:

Am 29.03. Evangelische Saalkirche, Ingelheim (evangelisch)

Am 05.04. Stephansdom, Wien (katholisch)

 

Oder Morgenandachten, z. B. im NDR, tgl. v. Mo. – Sa. um 07:50 Uhr auf NDR Kultur.

 

Ein weiteres Angebot findet sich im Netz: https://www.kirche-oldenburg.de/kirchezuhause oder https://www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm

 

Die Pfarrerinnen und der Gemeindekirchenrat verfolgen die aktuelle Entwicklung zum Thema „Coronavirus“ und informieren Sie über Änderungen.

 

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahmen in schwieriger Zeit.

 

Bleiben Sie behütet und gesund!

 

 

 

Kalenderblatt

Sa, 28. Mär. 2020
Der HERR hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen.
Psalm 147,11
http://www.kirche-oldenburg.de

Service

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2019 Ev.-luth. Kirchenkreis Wesermarsch | Schulstraße 4 | 27809 Lemwerder | fon 0421-678974 | email jodanide@gmail.com